Die Jugendbibliothek Reutlingen empfiehlt Bücher!

Startseite » 2016 » Februar

Archiv für den Monat Februar 2016

Walter, Jon: Jenseits des Meeres

Walter, Jon: Jenseits des Meeres; Aus dem Englischen von Martina Tichy ©“2015″ Carlsen

 

In Maliks Heimatland herrscht ein schrecklicher Ausnahmezustand. Die Familien dort leiden unter dem Bürgerkrieg und die einzige Hoffnung besteht darin, mit einem Flüchtlingsschiff das Land verlassen zu können. An diese Hoffnung klammert sich auch Malik, doch die Reise ist nahezu unbezahlbar. Sein Großvater gibt dafür seine Firma auf und verkauft den Diamanten, den er in seinem Zahn versteckt hat. Malik hofft außerdem auf seinem Weg in die Freiheit seine verschollene Mutter wiederzufinden. Werden Malik und seine Familie diese Zeit überstehen?

Eine einfühlsame und spannende Geschichte über eine abenteuerliche Reise.

buch_verfuegbar

Weitere Infos: https://www.carlsen.de/hardcover/jenseits-des-meeres/67481

Hanika, Beate Teresa: Jenseits des Schattentores

Hanika, Beate Teresa: Jenseits des Schattentores ©“2015″ Sauerländer

 

Aurora lebt in Rom und ist fasziniert von der griechischen Mythologie. Nachdem sie sich mit ihrem Vater gestritten hat, stößt sie am Monti-Brunnen auf eine Nachricht, dass jemand einen Untermieter sucht. Sie macht sich auf den Weg zu einer Wohnungsbesichtigung, die anders verläuft als erwartet. In dem ungewöhnlichen Haus wohnen ein Fährmann, der Sohn von Hades und ein Zwerg. Die 17-jährige erlebt ein rasantes Abenteuer und verliebt sich schließlich noch in einen ziemlich prolligen Kerl. Die Göttin Persephone beobachtet Aurora in ihrer Glaskugel und erzählt die Geschichte aus ihrer Perspektive.

Eine spannende und zugleich romantische Geschichte mit humorvollen Charakteren.

buch_verfuegbar

Weitere Infos: http://www.fischerverlage.de/buch/jenseits_des_schattentores/9783737352468

Leino, Marko: Wunder einer Winternacht – Die Weihnachtsgeschichte

Leino, Marko: Wunder einer Winternacht – Die Weihnachtsgeschichte ©“2009″ Rowohlt

 

Kennt ihr die wahre Geschichte vom Weihnachtsmann? Sie beginnt mit dem kleinen Nikolas, der glücklich mit seiner Familie auf einer Insel in der Nähe des Dorfes Korvajoki lebt. Als seine Familie bei einem tragischen Unfall ums Leben kommt, muss er ins Dorf ziehen, was ihm anfangs sehr schwer fällt. Aber von Zeit zu Zeit beginnt er, die Dorfbewohner als seine neue Familie zu sehen. Doch jedes Jahr an Weihnachten muss er in eine neue Familie ziehen, bis er zum griesgrämigen Tischler Isakki kommt, der Kinder abgrundtief hasst. In den Jahren zuvor hat Nikolas immer Geschenke aus Holz geschnitzt, die er voller Dankbarkeit an seine Pflegefamilien weitergegeben hat. Aber in diesem Jahr verbietet Isakki ihm Geschenke zu schnitzen, doch Nikolas lässt sich seine Tradition nicht nehmen.

Von Jana, 15 Jahre

buch_verfuegbar

Weitere Infos: https://www.rowohlt.de/taschenbuch/marko-leino-wunder-einer-winternacht.html

Green, John: Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Green, John: Das Schicksal ist ein mieser Verräter; Aus dem Englischen von Sophie Zeitz ©“2012″ dtv

 

In dem Roman Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green geht es um die Liebesgeschichte der krebskranken Hazel Grace und dem charmanten Augustus.
Die beiden lernen sich in einer Selbsthilfegruppe für Krebskranke kennen. Zusammen reisen sie nach Amsterdam, um Hazels großen Wunsch zu erfüllen. Sie möchte den griesgrämigen, gemeinen Peter Van Houten kennenlernen, den Autor ihres Lieblingsbuches „Ein herrschaftliches Leiden“. Hazel und Augustus Zeit scheint nahezu perfekt zu sein, bis dann das Schicksal zuschlägt.
Ein zugleich lustig und sehr ergreifendes Buch, das sich zu lesen lohnt.

Von Nina, 15 Jahre

buch_verfuegbar

Weitere Infos: https://www.dtv.de/buch/john-green-das-schicksal-ist-ein-mieser-verraeter-62583/

Allen, Judy: Zwischenwelten – Begegnungen mit dem Übersinnlichen

Allen, Judy: Zwischenwelten – Begegnungen mit dem Übersinnlichen ©“2007″ Loewe

 

Dieses Buch befasst sich mit den übersinnlichen Begegnungen in unserer Welt. Von Geistern, über sagenhafte Orte wie Atlantis, bis hin zu Außerirdischen, dieses Buch erzählt über diese Phänomene und zeigt mögliche Erklärungen. Aber auch Symbole wie Spiegel oder Salz und magische Zahlen gehören dazu. Ob es Frösche regnet oder Menschen fliegen können, dieses Buch geht den Rätseln auf den Grund. Doch nicht alles kann sich mit Wissenschaft erklären lassen. Manche Fragen bleiben offen und vielleicht werden wir nie erfahren, wie es sein kann, dass ein Anhalter auf dem Beifahrersitz verschwindet, wenn er sein Ziel erreicht hat.

Von Jana, 15 Jahre

buch_verfuegbar