Die Jugendbibliothek Reutlingen empfiehlt Bücher!

Startseite » 2016 » Mai

Archiv für den Monat Mai 2016

Ramadan, Ortwin: Der Schrei des Löwen

Ramadan, Ortwin: Der Schrei des Löwen ©“2011″ Carlsen

 

Der 16-jährige Yoba lebt mit seinem jüngeren Bruder Chioke auf den Straßen Nigerias. Durch einen Auftrag für den Gangsterboss gerät Yoba in Besitz einer Tasche in der sich sehr viel Geld befindet. Das Geld ist ihre Chance zur Flucht nach Europa. Die beiden machen sich auf den Weg durch Afrika, um mit einem Flüchtlingsboot nach Italien zu reisen. Doch ihre Reise wird schwieriger und gefährlicher als gedacht. Wird es Yoba und Chioke gelingen, dort ein besseres Leben zu führen?

Das Jugendbuch erzählt eine rührende und spannende Geschichte und stellt den Bezug zur Realität dar.

buch_verfuegbar

Weitere Infos: https://www.carlsen.de/taschenbuch/der-schrei-des-loewen/38736

Nielsen-Fernlund, Susin: Die hohe Kunst, unterm Radar zu bleiben

Nielsen, Susin: Die hohe Kunst unterm Radar zu bleiben ©“2016″ cbt

 

Alles was Henry in der neuen Stadt und der neuen Schule will, ist, nicht aufzufallen und dass niemand die Sache mit seinem Bruder herausfindet. Das würde für ihn allerdings Einsamkeit bedeuten und dass er weiterhin die Robotersprache sprechen muss. Trotzdem entwickelt er Kontakte und findet die schräge Alberta toll. Wird er es schaffen, sein Trauma zu bewältigen?

Die Geschichte hat einen humorvollen und sympathischen Protagonisten und behandelt schwierige Themen.

buch_verfuegbar

Weitere Infos: https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Die-hohe-Kunst,-unterm-Radar-zu-bleiben/Susin-Nielsen/cbt/e475504.rhd

Wich, Henriette: Gefahr im Reitstall

Wich, Henriette: Gefahr im Reitstall ©“2008″ Kosmos

Franzi hat eine neue Freundin Fiona gefunden. Mit ihr teilt sie ihre Hobbys für Pferde und fürs Reiten. Marie und Kim denken, dass Franzi für den Detektivclub keine Zeit mehr hat. Doch bis jetzt haben die drei !!! auch noch keinen Fall. Aber plötzlich verschwindet Franzis Pferd. Der Verdacht fällt auf den Reiterhof Himmelkron, der ist die Konkurrenz von dem Ponyhof Hufeisen, auf dem Fiona wohnt. Das seltsame Verhalten einiger Personen, wie David der Besitzer und Momo, eine Reiterin, macht die drei !!! misstrauisch.

Auf dem Ponyhof Hufeisen von Fiona sind plötzlich viele Pferde schlimm erkrankt. Außerdem stellt Fiona komische Fragen und auch ihr Verhalten ist mysteriös.

Alles ist ein verzwickter Fall, aber bald beginnt schon ein rasantes Abenteuer.

von Dorothee, 15 Jahre

buch_verfuegbar

 

Weiter Infos: https://www.kosmos.de/digital/e-books/kinder-jugendbuch/die-drei-ausrufezeichen/5231/die-drei-ausrufezeichen-13-gefahr-im-reitstall