Die Jugendbibliothek Reutlingen empfiehlt Bücher!

Startseite » 2018 » Januar

Archiv für den Monat Januar 2018

Armentrout, Jennifer Lynn: Wait for You

Armentrout, Jennifer Lynn: Wait for You; Aus dem Englischen von Vanessa Lamatsch; ©”2014” Piper

Fünf Jahre voller Schmerz und Hass. Von Freunden und Familie verraten. Sobald Avery die Chance hat, flieht sie aus ihrem alten Leben und beginnt ein neues, als Collegestudentin, am anderen Ende der  USA. Ihre neuen Freunde sind wundervoll und aus der Freundschaft mit Cam wird eine hinreißende Liebesbeziehung.  Doch seelische Wunden heilen sehr langsam und ihre Vergangenheit holt sie immer wieder ein.

Ab 16!!! Es geht verdammt heiß her in Lynns Liebesroman, also genau das richtige Buch für Romantiker. Averys Geschichte wird so rührend erzählt und die Liebesbeziehung zu Cam sehr vorsichtig und verführerisch aufgebaut. Die Charaktere sind wahnsinnig sympathisch und ich freue mich auf Cams Schwester Teresa, die ihre Geschichte im nächsten Band „Be with me“ erzählen wird.

Weitere Infos: https://www.piper.de/buecher/wait-for-you-isbn-978-3-492-30456-6

Crossan, Sarah: Breathe – Gefangen unter Glas

Crossan, Sarah: Breathe – Gefangen unter Glas; Aus dem Englischen von Birgit Niehaus; ©“2013“ dtv

Eine Welt ohne Sauerstoff. Nur eine Handvoll Menschen konnten sich in Kuppeln retten, wo der Sauerstoff künstlich hergestellt wird. Und Sauerstoff ist teuer. So teuer, dass Beas Familie ihn sich kaum leisten kann. Doch ihr bester Freund Quinn ist ein Premium. Er kann sich so viel Sauerstoff leisten wie er haben will und er teilt gerne mit Bea.
Auf einem Ausflug auf die andere Seite der Kuppel lernen sie Alina kennen, eine Rebellin. Sie offenbart Bea und Quinn die Grausamkeit der diktatorischen Kuppelherrschaft, doch jetzt werden auch Bea und Quinn zu gejagten.

Die Story hinter dem Buch ist sehr spannend und der einfache Schreibstil ist super zu verstehen. Dadurch kommt man schnell voran und ehe man sichs versieht ist das Buch vorbei und man hat nur noch den Wunsch den zweiten Band zu lesen.

Weitere Infos: https://www.dtv.de/buch/sarah-crossan-breathe-gefangen-unter-glas-71611/

Green, John: Schlaft gut ihr fiesen Gedanken

Green, John: Schlaft gut ihr fiesen Gedanken; Aus dem Englischen von Sophie Zeitz; ©“2017 Carl Hanser Verlag

Aza hat Angststörungen. Ihre Gedankengänge enden in einer Art Spirale, bis sie schließlich eine Panikattacke bekommt. Wenn sie bei ihrer besten Freundin Daisy ist, versucht sie, die Normalität aufrecht zu erhalten. Als Daisy eines Tages auf die Idee kommt, einen von der Polizei gesuchten Milliardär zu finden, trifft Aza dessen Sohn David, einen alten Freund wieder. Und lernt dadurch viel über Sterne, Gedichte und Gedanken über das Ich kennen. Und natürlich ihre erste Liebe.

Ich gebe zu, der Klappentext des Buches hat mich erst ein wenig abgeschreckt. Doch das Buch ist wunderschön! Zwar versteht man Azas Handlungen nicht immer, aber man fühlt mit. Und mit John Greens wunderbaren, einfühlsamen Schreibstil ist das einfach. Der Roman ist wirklich empfehlenswert, denn selten habe ich so ein Buch gelesen, von dem ich weiß, dass ich es noch lange im Gedächtnis halten werde.

Weitere Infos: https://www.hanser-literaturverlage.de/buch/schlaft-gut-ihr-fiesen-gedanken/978-3-446-25903-4/