Die Jugendbibliothek Reutlingen empfiehlt Bücher!

Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Schule'

Schlagwort-Archive: Schule

Poznanski, Ursula: Erebos

Poznanski, Ursula: Erebos ©“2011″ Loewe

Nick sieht immer wieder wie eine CD in der Schule getauscht und die Leute sich verändern und das nicht zum Guten. Nick ist neugierig und möchte unbedingt wissen was dahinter steckt. Auf der CD befindet sich das Computerspiel Erebos.  Doch Erebos ist nicht nur ein Spiel. Erebos denkt und es weiß alles über dich. Erebos kann dir deine tiefsten Wünsche erfüllen, wenn du tust was es will. Ein Spiel das dein Leben bestimmt. Ein Spiel das zu Leben scheint…

Die Teilnehmer spielen nicht am Computer sondern befinden sich selbst in diesem Spiel. Für die Spieler verschwindet nach und nach der Bezug vom Spiel zur Realität.
Obwohl das Buch bereits über 8 Jahre alt ist, könnte es vom Thema her nicht aktueller sein. Es werden ernste Themen wie Spielsucht, Plagiat oder das Schneeballsystem thematisiert.
Nicht nur durch den leichten und jugendlichen Schreibstil, sondern auch durch die authentischen und gut ausgearbeiteten Charaktere bleibt das Buch spannend, von der ersten bis zur letzten Seite.

Weitere Infos: http://www.loewe-verlag.de/titel-0-0/erebos-4322/

Avery, Lara: Was von mir bleibt

Avery, Lara: Was von mir bleibt; Aus dem Englischen von Nadine Püschel; ©“2017″ Carlsen

Sammie ist ein junges Mädchen voller Energie und mit großen Zielen. Sie möchte aufs College gehen, um später einmal Anwältin zu werden. Kurz bevor sie ihr sehnlichstes Ziel erreicht hat, bekommt sie allerdings eine furchtbare Diagnose. Durch die unheilbare Krankheit Niemann-Pick, wird sie ihr Erinnerungsvermögen verlieren. Die Überlebenschancen stehen schlecht. Doch Sammie will das nicht akzeptieren. Noch kann sie ja denken und sich erinnern und wer weiß, wann die ersten Schübe der Krankheit sich wirklich bemerkbar machen. Also erzählt Sammie niemandem außer ihrer Familie von ihrer Diagnose und tut bei ihren Freunden so, als wäre nichts passiert. Aber sie beginnt heimlich auf ihrem Laptop ein Tagebuch zu schreiben, eine .doc Datei an ihr anderes Ich, die zukünftige Sammie, die sie sein würde, wenn sie überleben wird.

Die Handlung selbst ist ziemlich ruhig und deutlich von Sammies Sarkasmus und ihrem Kampfeswillen geprägt. Sie nimmt vieles mit Humor und bleibt dadurch stark. Grade deswegen trifft einen das Ende umso mehr ins Herz.
Der Schreibstil ist locker und leicht und bringt Sammie als starke, authentische und bewundernswerte Protagonistin rüber.

Weitere Infos: https://www.carlsen.de/hardcover/was-von-mir-bleibt/81000

Asher, Jay: Tote Mädchen lügen nicht

Asher, Jay: Tote Mädchen lügen nicht; Aus dem Englischen von Knut Krüger; ©“2009″ cbt Hc Verlag

Dreizehn Kassetten. Dreizehn Gründe, wieso Hannah Baker nicht mehr leben wollte. Jetzt ist Clay, der immer noch in Hannah verliebt ist, an der Reihe sie zu hören.

Ein bewegendes Buch, das zum Nachdenken anregt. Man wird sich bewusst, was unüberlegte Handlungen in einem anderen Menschen auslösen können.
Traurig und spannend zugleich. Meiner Meinung nach besser als die gleichnamige Serie.

Weitere Infos: https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Tote-Maedchen-luegen-nicht/Jay-Asher/cbj-Jugendbuecher/e400807.rhd

Hand, Cynthia: Dunkle Flammen

Hand, Cynthia: Dunkle Flammen; Aus dem Englischen von Isabelle Lorenz; ©“2012″ Rowohlt Taschenbuch Verlag

Ein Engel zu sein kann ganz schön anstrengend sein. Erst bekommt man eine Aufgabe, die man irgendwann in der Zukunft zu erfüllen hat und wegen der man umziehen muss. Und dann sollte man auch eigentlich noch fliegen können. So geht es der 16 jährigen Clara, die sich außerdem noch mit dem hinreißenden Christian und dem sturköpfigen Tucker rumschlagen muss.
Clara ist sehr bemüht nicht auf die dunkle Seite zu rutschen, auch wenn das so viel einfacher wäre. Für welche Seite wird sie sich entscheiden?

Clara entspricht so gar nicht dem klischeehaften Engel. Auch sie ist manchmal unsicher und zudem noch sehr schusselig, was sie aber gerade so liebenswert macht. Ich bewunderte von der ersten Seite an ihren Mut und Willensstärke und habe mit ihr gelacht, gelitten und geliebt.
Durch den bildhaften Schreibstil der Autorin fliegen die Seiten nur so dahin. „Dunkle Flammen“ ist außerdem der erste Teil der Trilogie „Unearthly“.

Weitere Infos: https://www.rowohlt.de/taschenbuch/cynthia-hand-unearthly-dunkle-flammen.html

Nielsen-Fernlund, Susin: Die hohe Kunst, unterm Radar zu bleiben

Nielsen, Susin: Die hohe Kunst unterm Radar zu bleiben ©“2016″ cbt

 

Alles was Henry in der neuen Stadt und der neuen Schule will, ist, nicht aufzufallen und dass niemand die Sache mit seinem Bruder herausfindet. Das würde für ihn allerdings Einsamkeit bedeuten und dass er weiterhin die Robotersprache sprechen muss. Trotzdem entwickelt er Kontakte und findet die schräge Alberta toll. Wird er es schaffen, sein Trauma zu bewältigen?

Die Geschichte hat einen humorvollen und sympathischen Protagonisten und behandelt schwierige Themen.

buch_verfuegbar

Weitere Infos: https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Die-hohe-Kunst,-unterm-Radar-zu-bleiben/Susin-Nielsen/cbt/e475504.rhd

Palacio, Raquel J.: Wunder

Palacio, Raquel J.: Wunder ©“2013″ Hanser

Aufgrund von Gendefekten ist Augusts Gesicht seit seiner Geburt schwer entstellt, woran auch die vielen Operationen nichts ändern konnten. Der 10-jährige soll jetzt zum ersten Mal in seinem Leben eine Schule besuchen und wünscht sich, dort kein Außenseiter zu sein. Er wird jedoch nicht von allen Mitschülern freundlich empfangen. Mit seiner Familie und seinen wenigen Freunden durchlebt August viele unangenehme Situationen und muss seine Stärke und sein Einfühlungsvermögen beweisen.

Ein sehr emotionales Jugendbuch, das die Geschichte aus mehreren Blickwinkeln zeigt.

buch_verfuegbar

Weitere Infos: https://www.hanser-literaturverlage.de/buch/wunder/978-3-446-24175-6/

Rhue, Morton: Ich knall euch ab!

Rhue, Morton: Ich knall euch ab ©“2009″ Ravensburger

Gary und Brendan werden in der Schule terrorisiert. Ihre Helden sind die Amokläufer von Littleton und sie entwickeln einen Plan, es ihren Mitschülern und Lehrern ebenso heimzuzahlen. Der Tag des Abschlussballs wird zum Tag der Abrechnung.

buch_verfuegbar

Weitere Infos: https://www.ravensburger.de/produkte/buecher/jugendbuecher/ich-knall-euch-ab-58172/index.html